Es ist so weit

Kleines Update für euch da draußen…

Für uns war immer klar, früher oder auch etwas später, kommen wir zurück nach Deutschland. Entweder, wenn wir keine Lust mehr haben zu Reisen, oder spätestens dann, wenn uns das Geld ausgeht.

Und da stehen wir jetzt. Das Reisebudget wird immer kleiner. Und auch die Luft ist ein bisschen raus nach über 20 Monaten unterwegs. Zu Hause stehen ein paar Veränderungen an. Das alles hat uns in den letzten Wochen einiges zu Denken gegeben und wir haben den Entschluss gefasst: es geht nach Hause!

Der Gedanke ist ganz schön beängstigend, aber die Vorfreude ist auch riesen groß. Man ist irgendwie gefangen zwischen Reisemüdigkeit, dem Wunsch nach mehr Sesshaftigkeit und Freunde und Familie wieder in seiner Nähe zu wissen; aber auf der anderen Seite Angst vor dem was kommt, davor seine ‚Freiheit‘ aufzugeben, Angst vor langweiligem Alltag und Unzufriedenheit, dem berühmten Hamsterrad. Absolutes Gefühlschaos also, ein bisschen wie vor der Reise, als wir unseren ersten One-way Flug gebucht haben.

Und so haben wir mit einem lachenden und einem weinenden Auge Flüge gebucht und es offiziell werden lassen. Am 11.07. landen wir in Düsseldorf! Das sind keine 5 Wochen mehr; 34 Tage um genau zu sein. Wahnsinn! Unsere Weltreise ist dann erstmal Geschichte.

Aber wir haben ja auch gelernt unterwegs. Und zwar unter anderem, dass es immer an einem selber liegt und, so blöd es auch klingen mag, man sein Glück selbst in der Hand hat. Nichts ist für die Ewigkeit. Wer weiß was in fünf Jahren ist. Wir wissen jetzt wie sich Freiheit anfühlt. Das werden wir nie mehr vergessen und es wird immer ein Teil von uns bleiben.

3 Replies to “Es ist so weit”

  1. Schade, ich hab eure Beiträge förmlich inhaliert und euer Blog hat mir richtig Bock auf unsere eigene bevorstehende Reise gemacht 🙂
    Ich wünsch euch eine gute Heimreise und trotzdem noch viele weitere tolle Erlebnisse!

  2. Hallo Ihr zwei,freue mich riesig euch wieder in der Heimat begrüßen zu können.Wir sehen uns zur Geburtstagsparty von Nadine.Liebe Grüße bis dahin.euer Opa aus Kiel.

Schreibe eine Antwort zu Sandra Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.